Der Start in die Radsaison steht bevor!

20210331 141406Vergiss nicht dein Fahrrad für den Frühling fit zu machen. Hier ein paar Tipps um dein Fahrrad wieder auf Vordermann zu bringen:

1. Als erstes sollte das Fahrrad gereinigt werden damit du mögliche Mängel besser sehen und beheben kannst.
2. Reifen überprüfen. Haben die Reifen genug Luft? Sind die Speichen beschädigt? Läuft das Rad rund oder hat es einen Seitenschlag?
3. Nun überprüfe alle beweglichen Teile und Dichtungen. Müssen sie eingefettet werden? Einfetten der Teile schützt auch vor Rost.
4. Ziehe alle Schraubverbindungen nach falls sie locker sind.
5. Überprüfe die Schaltung und falls sie rattert musst du sie nachjustieren.
6. Reinige und öle die Kette.
7. Überprüfe die Bremsen. Abgenützte Bremsbelege müssen getauscht werden.
8. Jetzt noch die Beleuchtung prüfen und den Akku laden.

Oder du bringst dein Fahrrad zur Werkstatt deines Vertrauens und lässt einen Frühjahrs-Check durchführen.

Schutzausrüstung nicht vergessen:
- Helm
- Warnweste damit du bei Dämmerung gesehen wirst

Wäre auch noch Wichtig: 
! Hinterlege einen Zettel mit deinem Namen, deiner Adresse und eine Notfall-Telefonnummer in der Radfahrtasche damit bei Unfall ein vertrauter informiert werden kann !

Bevor du in die Radsaison startest mach ein paar kleine Probefahrten damit du die Sicherheit auf dem Rad wieder erlangst.

Viel Spaß beim Radfahren

Ostergrüße 2021

OSterkarte 2021

 Auch heuer wurden für alle Mitglieder des Pensionistenverbandes Kirchberg am Wagram 

Ostergrüße und natürlich ein Ei auf die Haustüre gehängt.

Schutz vor FSME

ZeckenLangsam werden sie wieder wach: die Zecken, die Hauptüberträger des Virus der gefährlichen FSME-Erkrankung (Frühsommer-Maningoenzephalitis). 

Schützen kann man sich mit einer FSME-Impfung: Die Grundimmunisierung erfolgt mittels drei Teilimpfungen und kann vom Hausarzt durchgeführt werden.

Ab dem 60. Lebensjahr sollte alle drei Jahre die Impfung "aufgefrischt" werden. Vor bakteriellen Erkrankungen wie der Borreliose kann die FSME-Impfung nicht schützen.

In den Apotheken werden bis Juli die Seren oft zu Aktionspreisen angeboten. Die Österreichische Gesundheitskasse leistet zu diesen Kosten für Versicherte einen Zuschuss von 4 Euro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.